Fotoshooting in Berlin – FAQ

Wenn Sie ein Fotoshooting in Berlin buchen möchten, dann informieren Sie sich hier über meine Shooting Angebote.

Auf dieser Seite finden Sie die FAQ. Wenn Sie weitere Fragen haben, dann zögern Sie nicht und schreiben mir einfach einen Kommentar.

Wichtige Fragen und Antworten:

Weitere Fragen und Antworten:

Weitere, unsortierte Fragen und Antworten:

Was kostet das Fotoshooting?

Ein Outdoor-Fotoshooting für eine oder zwei Personen kostet bei mir 199 €. Wenn alle am Shooting Beteiligten unter 25 Jahre alt sind, dann gibt es 20 % Rabatt. Genaueres erfahren Sie hier.

zurück nach oben

Wie lange dauert das Fotoshooting?

Das Shooting dauert je nach Art des Shootings, Ort des Shootings und Wetter etwa 1,5 Stunden. Wenn alles gut läuft und wir nach 1,5 Stunden viele gute Bilder gemacht haben, dann sind wir fertig mit dem Shooting. Wenn wir hingegen etwas länger brauchen, dann machen wir einfach weiter. Ich nehme mir für jedes Fotoshooting so viel Zeit, wie nötig ist. Bei mir gibt es keinen Stress, keinen Zeitdruck und keine Fließbandarbeit.

zurück nach oben

Wie läuft das Fotoshooting ab?

Nachdem wir uns vor Ort getroffen haben, besprechen wir nochmal kurz, was für Fotos Sie haben möchten. Danach machen wir den Papierkram, bis jeder einen ausgefüllten Vertrag mit allen nötigen Unterschriften hat.

Danach stimmen wir zusammen Ihr Outfit ab, suchen uns einen schönen Platz und machen die ersten Fotos.
fotoshooting-berlin-making-of-fotos-22 fotoshooting-berlin-making-of-fotos-21 fotoshooting-berlin-making-of-fotos-23
Während des Fotoshootings gebe ich Ihnen Tipps und Anweisungen zu Posen, Kleidung, Position der Hände und Gesichtsausdrücken. Das mache ich meistens, indem ich die Pose „einfach“ vormache. So merke ich auch gleich, ob meine Vorstellungen überhaupt umsetzbar sind.

Zwischendurch zeige ich Ihnen die Aufnahmen im Display meiner Kamera, so dass Sie laufend die Resultate überprüfen können und wir gegebenenfalls Korrekturen vornehmen können.
fotoshooting-berlin-making-of-fotos-24

Während des Fotoshootings machen wir öfters mal Pausen für einen Ortswechsel, Kleiderwechsel, Bildbetrachtungen, Schminken und Lichtumbau.

make-up-2

zurück nach oben

Wie viele Bilder bekomme ich? Wie kann ich die Bilder aussuchen?

Sie bekommen ca. 50 leicht bearbeitete Bilder von mir per E-Mail zugeschickt. Das funktioniert so:

Sobald ich von dem Shooting nach Hause komme, gucke ich mir gleich die Bilder an. Dabei lösche ich sofort die Bilder, die technisch nicht einwandfrei sind. Also alle die Bilder, die

  • unscharf
  • verwackelt
  • zu hell und
  • zu dunkel sind

Dann sind von den etwa 400 Fotos, die wir bei dem Shooting gemacht haben, noch ca. 100 übrig. Dann lösche ich die Bilder, bei denen etwas Anderes nicht stimmt. Zum Beispiel:

  • Schlechter Bildausschnitt (Hand oder Füße abgeschnitten usw.)
  • Sie haben die Augen zu
  • Sie haben eine ungünstige Pose
  • Sie haben einen ungünstigen Gesichtsausdruck

Dann sind von 100 Bildern noch ca. 50 Fotos übrig. Diese Bilder unterziehe ich einer leichten Bearbeitung (Farben, Kontraste, Helligkeit). Diese Bilder bekommen Sie innerhalb von zwei Tagen nach dem Shooting (in voller Auflösung als Download im jpg-Format).

Von den Bildern des Shootings möchte ich vier Bilder – in Absprache mit Ihnen – auf meiner Homepage hochladen.

zurück nach oben

Wie kann ich ein Shooting mit Ihnen vereinbaren?

Wenn Sie ein Fotoshooting mit mir vereinbaren möchten, dann schreiben Sie mich einfach an. Benutzen Sie dazu am besten das Formular für die Shooting-Anfrage.

zurück nach oben

Berechnen Sie eine Anzahlung für das Shooting?

Für Fotoshootings nehme ich eine Anzahlung in Höhe von 30 €. Diese Anzahlung wird nach dem Shooting von der Rechnung abgezogen. Sie bekommen die Anzahlung zurück, falls Sie sich 72 Stunden vor dem Termin bei mir melden, um das Shooting abzusagen oder zu verschieben. Bei kurzfristigen (unter 72 Stunden) Terminänderungen und Absagen behalte ich die Anzahlung gemäß § 611 Absatz 1 BGB und § 615 BGB ein. Ausnahme: Wenn es an dem Tag des Shootings stark und dauerhaft regnen sollte, dann vereinbaren wir (ohne Aufpreis) einen neuen Termin.

Die Anzahlung muss spätestens eine Woche vor dem Shooting auf meinem Konto eingehen. Die Kontoverbindung teile ich Ihnen per E-Mail mit.

zurück nach oben

Wo findet das Shooting statt?

Das hängt von der Art des Fotoshooting und Ihren Wünschen ab. Die Porträtshootings finden normalerweise in Berlin in der Öffentlichkeit statt. Also beispielsweise in einem Park. Wenn Sie selbst eine geeignete Lokation für das Shooting kennen, dann können wir die Fotos gerne da machen. Bei dem Shooting machen wir einen „Fotospaziergang“. Wir laufen gemeinsam umher und machen die Fotos:
fotoshooting-berlin-making-of-fotos-26 fotoshooting-berlin-making-of-fotos-20 fotoshooting-berlin-making-of-fotos-25

Geeignete Orte, an denen ich schon einige Shootings gemacht habe, sind:

  • Tiergarten, Botanischer Garten,
  • Schlosspark Charlottenburg, Schlosspark Sanssouci,
  • Museumsinsel, Regierungsviertel,
  • Friedrichstraße, Hauptbahnhof,
  • in einem Café oder in einem Museum.

Die Shootings können auf Anfrage auch im Fotostudio oder in einem verlassenem Gebäude in Berlin oder bei einem von uns zu Hause stattfinden. Da ich selbst kein Studio habe, entstehen Mietkosten in Höhe von ca. 75 €, falls wir ins Studio gehen.

zurück nach oben

Berechnen Sie Kosten für die Anfahrt?

Die Anfahrt innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings sowie im Süden und Osten Berlins (PLZ-Bereiche 10 und 12) ist bei jedem Shooting inklusive. Die Anfahrt außerhalb des Berliner S-Bahn-Rings sowie außerhalb der PLZ-Bereiche 10 und 12 kostet 0,50 € pro km.

zurück nach oben

Was soll ich zu dem Fotoshooting anziehen?

Es ist optimal, wenn Sie zu dem Shooting zwei oder drei komplette Outfits mitbringen, die unterschiedlich aussehen. Zum Beispiel ein sportliches und ein elegantes Outfit. Am besten ziehen Sie sich die Outfits zu Hause nacheinander komplett an und gucken, ob Sie darin fotografiert werden möchten. Fragen Sie eine Freundin, ob Ihnen die Outfits stehen.

joanne-shooting-herbst_02_b-web joanne-shooting-herbst_51_b-web

Einige wenige gut abgestimmte Outfits auszusuchen ist besser, als „einfach“ alles mitzunehmen, was Sie so haben. Ich hatte mal eine Kundin, die einen ganzen Koffer mit Kleidung zum Fotoshooting mitgebracht hat und 90 % davon haben wir nicht gebraucht, weil es nicht zueinander gepasst hat.

Accessoires, die zu dem Rest der Kleidung passen, sind jedoch immer sehr gut. Zum Beispiel Armbänder, Hüte, Ketten, Ringe, Haarspangen und Brillen.

Bitte passen Sie darauf auf, dass man die Träger von dem BH nicht sieht oder dass sie farblich zu dem Oberteil passen.

Eines der Outfits sollte es vertragen können, wenn Sie sich an einen Baum lehnen oder auf eine Wiese legen.

zurück nach oben

Kann ich eine Begleitperson zum Shooting mitbringen?

Wenn Sie möchten, können Sie eine Begleitperson zu dem Fotoshooting mitbringen. Zu dritt macht das Shooting auch meistens mehr Spaß. Die Begleitperson kann ein Freund, eine Freundin oder ein Verwandter von Ihnen sein.

zurück nach oben

Können wir uns vor dem Fotoshooting kennen lernen?

Bei dem Shooting ist es wichtig, dass Sie sich sicher fühlen. Von einem Kunden, der sich beim Shooting nicht wohl fühlt, kann auch der beste Fotograf keine guten Fotos machen.

Wahrscheinlich möchten Sie, bevor Sie sich vor meine Kamera stellen, erst mal wissen, wer ich bin. Lesen Sie sich diese Seite hier durch. Oder fügen Sie mich einfach im Facebook als Freund hinzu und wir können uns schon vor dem Shooting kennen lernen. Wir können uns auch vor dem Shooting persönlich treffen. Bei dem Treffen können wir dann auch besprechen, wie das Shooting ablaufen soll und was für Fotos Sie haben möchten. Ich kann Ihnen dann auch ein paar Fotos zeigen, die ich bei meinen bisherigen Shootings gemacht habe. Wir können dann auch den Vertrag ausfüllen.

Hier schon mal ein Bild von mir selbst: fotograf-constantin-schaefer

zurück nach oben

Welchen Vertrag benutzen Sie für das Fotoshooting?

Hier ist ein Link zu dem Vertrag, den ich benutze.

In diesem Vertrag wird geregelt, wer was mit den Bildern machen darf, wie viel das Shooting kostet und welche Bilder Sie von mir bekommen.

Bitte drucken Sie den Vertrag zwei Mal aus, fügen Sie Ihre Daten ein, und bringen Sie ihn zum Shooting mit. Wenn Sie etwas davon nicht verstehen, kann ich es Ihnen gerne erklären. Lesen Sie sich mal diesen kurzen Wikipedia-Artikel zum Thema Verträge für Fotoshootings durch. Er ist sehr informativ.

zurück nach oben

Wie bearbeiten Sie die Bilder?

Die besten Bilder von jedem Shooting retuschiere ich gründlich. Bei der Bildbearbeitung am Computer gehe ich immer „von grob nach fein“. Zuerst mache ich also die Veränderungen, die den größten Einfluss haben.

Drehen und Beschneiden

Ich drehe das Bild nach rechts oder links. Damit bin ich fertig, sobald das Bild gerade ist und der Kunde sich an der optimalen Stelle im Bild befindet.

Die optimale Belichtung

Ich passe die Kontraste an und optimiere die Farben. Ich sorge dafür, dass man alles erkennt, was man erkennen soll und dass die Hautfarbe des Kunden natürlich aussieht. Das hier ist ein deutliches Beispiel von einem Bild, das ich eigentlich zu schwach belichtet habe. Doch anstelle es zu löschen, konnte ich es ganz einfach aufhellen.

Feinarbeiten bzw. die Retusche

Falls es in dem Bild nötig ist, beseitige ich Hautunreinheiten, Pickel, Falten und Flecken. Wenn ich die Haut eines Kunden retuschiere, lasse ich nicht einfach einen Filter über das Bild laufen, der den Kunden in eine klinisch-reine Wachspuppe verwandelt. Stattdessen bearbeite die Haut so, dass die Struktur der Haut erhalten bleibt, und sie gleichmäßig, frisch und lebendig wirkt.

Hier sehen Sie eine Demonstation der Hautretusche an einem Bild von mir selbst:

Danach bearbeite ich die Augen (mehr Kontrast, leuchtende Farbe), Mund (lebendige Farbe), Haare (Kontrast, Schärfe und Farbe), und vieles mehr.

Die Figur des Kunden verbessern

Dabei lasse ich im Bildbearbeitungsprogramm die Pfunde purzeln. Ein bisschen schmalere Taille und Hüften? Etwas mehr Oberweite? Kein Problem!

In dem endgültigen Bild fällt dann gar nicht auf, dass etwas geändert worden ist. Bei den Aufnahmen, die man auf den Werbeplakaten sieht ist das übrigens Standard. Die perfekten Körper der Models stammen meistens aus dem Bildbearbeitungsprogramm.

zurück nach oben

Darf ich die Fotos auch selber bearbeiten?

Bei der Bearbeitung eines Fotos kann man viel falsch machen. Aus einem scharfen und gut belichteten Bild kann man in wenigen Minuten eine dunkle, unscharfe Pixelwüse machen. Seien Sie deshalb bitte vorsichtig, wenn Sie die Bilder selbst bearbeiten und danach ins Internet hochladen. Wenn Sie eine andere Bearbeitung wünschen, dann sagen Sie mir einfach Bescheid und ich mache das für Sie.

zurück nach oben

Ich habe noch nie ein Fotoshooting gemacht! Kann ich mich trotzdem bei Ihnen melden?

Ja, natürlich können Sie sich auch dann gerne bei mir melden. Ich freue mich über jedes Shooting, auch wenn Sie keine Erfahrung vor der Kamera haben. Die meisten der Fotos auf meiner Website habe ich mit Personen gemacht, die vorher noch nie ein professionelles Fotoshooting hatten.

zurück nach oben

Wie mache ich Make-Up und Haare?

Bereiten Sie am besten schon zu Hause die Frisur und das Make Up vor, damit Sie bei dem Shooting nur noch den letzten Schliff geben müssen.

make-up-1 make-up-2

Schminken Sie sich ruhig ein wenig stärker als sonst üblich. Auf den Fotos sieht die Schminke dann gut aus, wenn sie ein bisschen übertrieben ist. Verwenden Sie zum Schluss kein glänzendes Kompaktpuder, sondern achten Sie auf mattes Kompaktpuder (Antiglanz), damit unschöne Reflexionen durch die Blitze vermieden werden.

Sie können sich natürlich auch von einer Visagistin vorbereiten lassen.

zurück nach oben

Was passiert, wenn wir das Fotoshooting abbrechen müssen?

Wenn das Wetter nicht mitspielt, dann kann es vorkommen, dass wir das Shooting vor Ablauf der 1,5 Stunden abbrechen müssen. In dem Fall kommt es darauf an, wie viele sehr gute Fotos wir schon gemacht haben. Wenn wir zu wenige sehr gute Fotos haben, dann vereinbaren wir einen kostenlosen weiteren Termin, an dem wir die fehlenden Fotos nachholen.

Wenn wir genug sehr gute Fotos haben, dann haben wir unser Ziel erreicht und brauchen keinen weiteren Termin zu vereinbaren.

zurück nach oben

Wie sollte ich mich auf das Shooting vorbereiten?

Je intensiver Sie sich auf das Shooting vorbereiten, desto besser werden die Fotos.

Überlegen Sie sich, was für Fotos Sie haben möchten. Lassen Sie sich von Mode-Katalogen und Zeitschriften inspirieren. Welche Outfits, Hintergründe und Posen gefallen Ihnen? Probieren Sie einige Posen und Gesichtsausdrücke vor dem Spiegel aus.

zurück nach oben

Was soll ich sonst noch zum Shooting mitbringen?

  • Bitte den Vertrag nicht vergessen!
  • Schmuck, Ringe, Ketten, Schals, Mützen, Hüte und Haarspangen sind sehr gut.
  • Erinnern Sie sich noch an die Fotos aus den Mode-Katalogen und Zeitschriften, die Ihnen gefallen? Bringen Sie diese zu dem Shooting mit!
  • Eine kleine Schminktasche, um zwischendurch das Make-up und Puder aufzufrischen ist sehr wichtig.

make-up-1 make-up-2

zurück nach oben

Unsortierte Fragen und Antworten:

F
Bekommen wir die 10 ausgesuchten Fotos auch ohne den Titel der Website?
A
Ja, natürlich.

F
Können Sie bitte bei der Retusche darauf achten, dass Sie bei dem zweiten Bild meinen Bauch kleiner und die Beine länger machen? Das wäre super! Bei dem Kopfporträt (Bild Nummer 5) wäre es prima, wenn Sie die Brillenspiegelung, meine Mundfalten und die Äderchen retuschieren könnten.
A
Die Bearbeitungswünsche werde ich beachten. Der Bauch kommt weg, die Beine werden länger und die Adern und die Falten kommen weg. Die Spiegelung auf der Brille mache ich auch weg.

F
Ich würde gerne ein Fotoshooting in Berlin buchen. Ich bin Musiker und brauche ein paar Fotos für Plakate, Flyer und meine Homepage. Mir schwebt folgendes vor: Location – verlassene Häuser, Graffiti Hintergrund, Unterführungen, U-Bahn etc. so in dieser Richtung.
A
Wir können gerne ein Fotoshooting in einem verlassenen Gebäude machen. Ich kenne da ein Gebäude, wo wir ohne Probleme reinkommen.

lost-places-ostkreuz-2

Da Sie die Bilder gewerblich nutzen möchten, liegt der Preis bei 399 € für ein zweistündiges Shooting mit 10 professionell bearbeiteten Bildern an einer Location.
Ein vierstündiges Shooting mit zwei Locations und 15 professionell bearbeiteten Bildern kostet 499 €. Dabei könnten wir vormittags Bilder in dem verlassenen Haus machen und uns nach einer Pause am Nachmittag treffen, zum Beispiel für Bilder in der U-Bahn.

F
Machen Sie auch Fotoshootings mit Minderjährigen?
A
Bei minderjährigen Teilnehmern des Shootings brauche ich die schriftliche Einwilligung eines Erziehungsberechtigten und ein volljähriger Verwandter oder Freund des Minderjährigen sollte bei dem Shooting dabei sein.

F
Werde ich bei dem Shooting geschminkt und gestylt oder muss ich das selber machen? Soll ich meine eigenen Outfits mitbringen?
A
Ihre Kleidung müssen Sie selbst zum Shooting mitbringen. Sie sind auch für Haare und Make-Up verantwortlich. Ich helfe Ihnen allerdings bei dem Shooting und sage Ihnen Bescheid, wenn etwas an Kleidung, Haaren und Make-Up nicht stimmt. Wir können auch eine Visagistin beauftragen, damit sie Ihr Make-Up macht.

F
Gibt es eine Winterpause??
A
Eine Winterpause mache ich nicht. Wenn die Kunden Fotos möchten, dann mache ich die auch, egal ob es kalt ist oder nicht.

F
Wie lange ist denn so ein Gutschein gültig?
A
Der Gutschein ist nach der Ausstellung ein Jahr lang gültig und kann bei Bedarf kostenlos verlängert werden.

F
Die Zahlung des Gutscheins erfolgt dann 10 Tage nach dem Fototermin?
A
Wenn Sie einen Gutschein kaufen, wird der Preis des Gutscheins 10 Tage nachdem Sie den Gutschein per E-Mail oder Post erhalten haben, fällig.

F
Ich benötige für private Zwecke ein paar schöne Aufnahmen von mir (zum Verschenken). Schön wäre, wenn die Aufnahmen in natürlicher Umgebung entstehen (im Grünen) und ich auch einmal das Outfit wechseln kann (z.B. Sommerkleid und kleines Schwarzes). Optimal wäre auch eine Stylinghilfe (für Haare und Make up).
A
Das Shooting dauert ca. 1,5 Stunden. Outfitwechsel sind ohne Mehrkosten möglich. Das Shooting kostet 199 €.
Beim Shooting achte ich auf Ihr Outfit und auf Ihre Haare und weise Sie darauf hin, wenn Nachschminken etc. nötig ist. Beim Styling selbst kann ich allerdings nicht helfen. Wenn Sie möchten, können wir uns für den Termin eine Visagistin suchen, die Sie dann allerdings beauftragen müssten.

F
Was machen wir, wenn es am Tag des Shootings regnet?
A
Bei einem Outdoor Shooting sind wir immer etwas wetterabhängig. Wenn es an dem Tag ein bisschen tröpfelt, dann können wir das Shooting ohne Probleme machen. Wenn es stark regnen sollte, dann vereinbaren wir (ohne Aufpreis) einen neuen Termin.

F
Ich plane für meine Freundin einen JGA und wir haben die Idee ein gemeinsames Fotoshooting zu buchen. Wir sind 6-8 Mädels. Bieten Sie auch dieses Gruppen-Shooting an und wie teuer wäre das dann?
A
Ja, ich biete das gewünschte Gruppenshooting an. Ein Shooting mit 2 Personen kostet 199 €. Jede weitere Person kostet 50 € extra. Bei 6 Personen also 279 €, bei 8 Personen wären wir bei 319 €.

F
Ich suche schnellstmöglich einen Fotografen, der erotische Aufnahmen von mir macht. Es soll ein Geburtstagsgeschenk für meinen Partner sein.
A
Ich biete keine erotischen Fotoshootings an. Wir können jedoch gerne ein Porträt-Fotoshooting machen.


Die Making-Of-Fotos und das Bild auf dem ich selbst zu sehen bin hat mein Freund der Bildermacher Thore Rehbach gemacht.

Fotoshooting in Berlin – FAQ, 9.0 von 10, basierend auf 8 Bewertungen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Benötigte Felder sind markiert *

  1. Hannelore Huth

    sagt auf 25. August 2015

    Hallo,

    wieviel kostet ein Gutschein für ein Familienfoto (Eltern, Kind und Baby) im Volkspark?
    Wir möchten als Team unseren jungen Vater einen Gutschein schenken.

    Freundliche Grüße
    Hannelore Huth

    1. Constantin Schäfer

      sagt auf 25. August 2015

      Hallo Frau Huth,

      ein Gutschein für ein outdoor-Fotoshooting mit Eltern, Kind und Baby (=4 Personen) kostet 299 €. 30 bis 50 leicht bearbeitete Fotos sind inklusive.

      Viele Grüße
      Constantin Schäfer

  2. Chris Lüdemann

    sagt auf 14. Juli 2015

    Hallo,

    habe vor ein Fotoshooting irgendwo auf ein dach zu starten mit ein guten überblick auf Berlin (Fernsehturm). Vielleicht können Sie mir ja dabei behilflich sein und wüssten da schon ein geeigneten Ort dafür. Für dieses Fotoshooting wäre nur ich, also eine Person dran beteiligt.

    mit freundlichen Grüßen
    Chris Lüdemann

    1. Constantin Schäfer

      sagt auf 25. August 2015

      Hallo Herr Lüdemann,

      ein Bekannter von mir wohnt in Friedrichshain in einem hohen Haus mit Zugang zum Flachdach und guter Aussicht, das wir nutzen könnten.

      Der Preis für das Shooting inklusive Rechnung ist 199 €.

      Viele Grüße
      Constantin Schäfer

nach oben ^